Stille, die der Mensch ist

Meike und Nicolai Jürgensen haben zur Blogparade "Stille, die der Mensch ist" eingeladen.

Ein Thema, das für mich, mit meinen vier Kindern, an hohen Stellenwert gewonnen hat. Immer mehr, versuche ich jede ruhige Minute auszukosten. Denn das bedeutet für mich Erhohlung.

Was bedeutet Stille in meinem Leben?

Mit vier Kindern ist Stille für mich etwas Seltenes und dafür um so Wertvolleres geworden. Oft beginnt der Morgen für mich laut, obwohl ich extra zeitig aufstehe, um in Ruhe meinen Tag zu beginnen. Doch entweder wacht der Dreijährige mit auf oder der Neunjährige hat bereits fertig geschlafen und geht vor mir ins Bad.

Den ganzen Tag, habe ich mindestens ein Kind in meiner Nähe, bis abends um acht endlich alle schlafen (wenn sie es nicht wieder herauszögern).

 

Jeder Moment der Stille ist für mich ein Genuss. Es ist, wie eine erholsame Dusche, die den Stress und Trubel abwäscht.

Wie komme ich zur Stille?

Meistens sind es kleine Momente, in denen ich mich setze, die Augen schließe und die Stille auf mich wirken lasse.

 

Wenn ich Auto fahre, dann oft die gleichen Strecken. Das heißt, ich kann in meinem Kopf auf Autopilot stellen und schalte innerlich ab. Augen schließen ist natürlich nicht möglich, aber ich kann mich auf die Umwelt konzentrieren, Die Bäume in ihren Lebensfasen; Pferde, die auf ihren Koppeln stehen oder galoppieren; Kinder, die herumtoben. Wahrnehmen, ohne groß darüber nachzudenken, ist auch Stille.

 

Manchmal, meist am Wochenende, gönne ich mir einen Mittagsschlaf. Wobei ich meistens nicht richtig schlafe, sondern nur da liege und mich innerlich fallen lasse. Da reichen 10 bis 20 Minuten, um mich wieder frisch zu fühlen.

 

Wenn ich den Kleinen ins Bett bringe, setze ich mich noch einige Minuten vor seiner Tür. Ursprünglich habe ich das gemacht, weil er immer wieder aufgestanden war. Inzwischen bleibt er meistens liegen und ich genieße den ruhigen Moment. Manchmal meditiere ich auch.

 

Wenn abends alle Kinder im Bett sind, lasse ich gern den Fernseher aus und die Ruhe auf mich wirken.

 

An sonnigen Tagen gehe ich in den Garten, setze mich auf die Hollywoodschaukel und genieße die Natur. Oder ich sammle im Herbst Nüsse, die der Baum in großen Mengen fallen lässt und konzentriere mich darauf, Duft, Geräusche und das Fühlen wahrzunehmen.

Was bewirkt das bei mir?

Die regelmäßige Stille bewirkt bei mir, dass ich gelassener bin. Sicherlich regt mich das Eine oder Andere noch auf, aber es sind deutlich weniger Situationen. Mir fällt es leichter, mit einem Lächeln durch den Tag zu gehen.

 

Auch Gesundheitlich wirkt sich die Stille positiv aus. Ich werde viel seltener krank. Und wenn sich eine Erkältung anschleicht, dann meist nur durch ein wenig Schnupfen und ein leichtes Kratzen im Hals, das in wenigen Tagen wieder verschwindet.

 

Besonders auffällig ist, wenn ich doch über längere Zeit Stress habe und nicht zur Ruhe komme. Dann werde ich fast immer krank.

Der Körper holt sich eben seine Ruhe, die er braucht.

Ruhe kann ich jedem empfehlen

Früher hatte ich Angst vor der Stille. Ich fühlte mich dann so allein und ließ deshalb immer den Fernseher an oder hörte Musik. Es war, als würde mir die Ruhe Angst machen.

 

Doch wenn man Angst vor dem Alleinsein hat, liegt das meist daran, dass die eigenen Probleme, Sorgen und Ängste zum Vorschein kommen. Ich habe mich mit meinem Inneren auseinander gesetzt. Das hilft, die Ruhe zu genießen.

 

Die Stille ist Erholung. Nicht umsonst ist ausreichend Schlaf wichtig. Jeder von uns kennt es, wenn man zu wenig Schlaf hatte, dann kann man sich nicht konzentrieren und ist schlecht gelaunt.

 

Mehrmals am Tag die Ruhe zu suchen und sie zu genießen, ist jedes Mal eine kleine Erholung. Sie frischt auf, lässt uns klarer denken.

 

Ich kann es nur jedem empfehlen.

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

Über mich

Mein Name ist Andrea Theile. Ich bin Schriftstellerin der AT-Bücher und Motivations-Coach für Neuautoren. Mehr ...

Newsletter

Sei immer auf dem neuesten Stand und erhalte exklusive Motivationstipps.

Mein neuestes Buch

Noch mehr Motivation findest Du in meiner Facebookgruppe.

Aktuelles

Geld verdienen ohne Umwege, direkt mit der Startseite.

Hier kannst Du mitmachen.

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage von Andrea Theile
Kontakt
Impressum
Rechtliches

E-Mail